Erprobungsstufe: Klassen 5/6

Diese zwei Jahre sind eine Einheit, in der Mädchen und Jungen mit der neuen Schule, ihrer Arbeitsweise und ihren Besonderheiten vertraut gemacht werden.
Der Übergang von der Grundschule wird erleichtert durch:

  • Einführungstage mit der KlassenlehrerlehrerIn
  • Möglichst viel Unterricht bei der KlassenlehrerIn
  • 4 Sportstunden

Zusätzlich zum Pflichtunterricht erhalten die Schülerinnen und Schüler Ergänzungsunterricht in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik.

Am Ende der Klasse 5 gibt es keine Versetzung und darum auch kein Sitzenbleiben.

In der Klasse 6 bekommen alle Schülerinnen und Schüler Französisch mit 2 Wochenstunden und Unterricht in informationstechnologischer Grundbildung im Wechsel sowie Geschichte und Physik.


Am Ende der Klasse 6 fällt die Entscheidung über die weitere Schullaufbahn (Verbleib in der Realschule oder Übergang zu einer anderen Schulform). Abgehende Schüler gehen in die nächsthöhere Klasse der jeweiligen Schulform über.

  Am Ende der Klasse 6 erfolgt die Wahl eines vierten Hauptfaches als Neigungsschwerpunkt (3 Stunden) aus den Bereichen

  • Sprache:                                                Französisch
  • Naturwissenschaften/Technik:           Biologie, Informatik
  • Kunst                                                     mit Musik als 2. Fach

 

In den Hauptfächern M, E und D bieten wir spezielle Förderstunden nach Schulschluss an. Das Angebot richtet sich in erster Linie an lernschwächere Schüler. Dies gilt für Schülerinnen und Schüler von der Klasse 5 bis zur Klasse 10.
In den Klassen 5 und 6 gibt es zusätzliche Lese- und Rechtschreibförderung und Förderung für Kinder mit Migrationshintergrund.


Klasse 7

Die Schülerinnen und Schüler haben nun 4 Hauptfächer einschließlich ihres Neigungsschwerpunktes. Auch in den folgenden Jahren haben sie Ergänzungsunterricht, der vorrangig zur Förderung in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch vorgesehen ist.

Klasse 8

Schülerinnen und Schüler mit Leistungsproblemen müssen wissen, dass ein Schulwechsel nur noch bis zum erstmaligen Beginn der Jahrgangsstufe 9 möglich ist!

Klassen 10

Am Ende der Klasse 10 nehmen alle Schülerinnen und Schüler an der zentralen Prüfung in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik teil.

Zusätzlich gibt es Förderangebote in Mathematik und Englisch für Schülerinnen und Schüler, die zum Gymnasium überwechseln wollen.
Interessierten Schülerinnen und Schülern bieten wir den Erwerb des Cambridge Certificate in einem einjährigen Kurs an.

 

Berufswahlvorbereitung

  • Berufsfelderkundung im JG 8
  • Potenzialanalyse im JG 8
  • Betriebspraktikum in Klasse 9
  • Intensive Beratung durch die Arbeitsagentur
  • Besuch des Berufsinformationszentrums
  • Professionelle Kompetenzchecks
  • Bewerbungstraining mit Fachkräften außerschulischer Partner in Klassen 9 und 10
  • Berufsorientierungsbüro
  • Berufswahlparcours
  • Weitere Infos siehe im Bereich der Berufswahlvorbereitung

Abschlüsse am Ende der Realschulzeit

In den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch finden zentrale Abschlussprüfungen statt. In den übrigen Fächern wird die Note wie bisher vergeben.

Folgende Abschlüsse werden vergeben:

  • Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen
    Oberstufe
  • Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10
      (auch hier Teilnahme am Abschlussverfahren)
  • Hauptschulabschluss (nach Klasse 9)

Aktuelle Termine

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.