Die Aufregung steigt! Ende März fliegen wir (14 SchülerInnen aus der Stufe 10) nach Island. Gesponsert wird die Reise zu fast 100% von Erasmus+. Weitere finanzielle Unterstützung bekommen wir vom Förderverein der Otto-Hahn-Schulen. Vielen Dank dafür!!

Aufmerksam auf die Fahrt wurden wir (die SchülerInnen der Stufen 9 und 10) durch einen Flyer, der Anfang des Schuljahres verteilt wurde. Daraufhin haben wir uns für die Reise beworben.

Ihr wollt nächstes Jahr auch mit auf die traumhafte Bildungsreise nach Island?
So kannst du dich bewerben: Erstelle ein kreatives Bewerbungsvideo, in dem du dich selbst präsentierst und das Erasmus+ Lehrerteam überzeugst, warum ausgerechnet DU für diese Reise ausgewählt werden sollst!

Um gut vorbereitet und wissend nach Island aufbrechen zu können, treffen wir uns immer dienstags mit den SchülerInnen und LehrerInnnen der Island-AG.
Dazu bereiten alle TeilnehmerInnen einen informativen Vortrag zu einem gewählten Thema über Island vor, z.B. über die Nordlichter, Mythen und Legenden oder auch über Vulkane, Geysire und Heiße Quellen. Somit sind sie in dem gewählten Bereich Experten bei unserem Besuch auf Island. (Hier geht´s zu unseren Präsentationen).

Bevor die Reise losgeht, nehmen wir schon Kontakt zu unseren PartnerschülerInnen auf.

In Island werden wir 10 Tage in Reykjavik und Umgebung verbringen, verschiedene Schulen besuchen, unsere Partner kennen lernen, an unseren gemeinsamen Projekten arbeiten und viel über Land und Leute erfahren.

Wir hoffen, wir konnten euer Interesse wecken und ihr seid im kommenden Jahr dabei!

Viele Grüße von Tabea, Sophie und Marie

 

  • DE_V_Kofinanziert_von_der_Europaeischen_Union_Web_blau
  • erasmusplus-logo-all-en-300dpi
 

 

 

Was so alles passierte

Hier geht es zu unserem Islandreiseblog

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.